spacer spacer
spacer Home | Kontakt | Bauberichte | W34 | Freunde | Filme | FPV
Logo-klein Urs startet DG-800 vom Marco Mani
spacer spacer

W34 und IGG




Hahnenmoos Woche 34 und IGG 2007


Hahnenmoos Woche 34 - IGG - 2007

Ich bin seit rund 18 Jahren auf dem Hahnenmoos. Seit dieser Zeit trifft sich die GRUPPE 34, da die Kalenderwoche 34 unser Hahnenmoostermin ist. Immer am Wochenende von dieser Woche 34 ist am Samstag und Sonntag das IGG treffen in der Schweiz, also das Hangflugwochenende der Interessengemeinschaft Grosssegler.


Wocher 34

Dieses Jahr war es unter der Woche relativ kühl. Teils hatten wir am Morgen nur 3 Grad plus. Am Lavey war wieder der berühmte Nebel auf der Adelbodenseite, der das starten am Steinabbruch am Lavey (auf ca. halber Laveyhöhe Richtung Lenk) wiederum sehr spannende machte. Dass wir uns richtig verstehen, es hatte immer genügend Aufwind Richtung Lenk, aber - jetzt kommt's - der Nebel nahm einem die Landewiese in Anspruch. So war es ein Adrenalin pur - wie lange traute man sich draussen zu bewegen und wann entschloss man sich zur Landung. Die Bilder zeigen es - wir flogen. (da grüsst es wieder „HEI DU ARSCH“ - ist halt was für Insider *schmunzel*)


Am Sonntag, einige gingen runter zum Kaffee, war der Nebel und leichter Regen am Lavey sehr hartnäckig. Olaf und ich beschlossen ganz oben auf den Lavey zu gehen, weil sich der Wind von West nun nach Nord gedreht hat, und somit in den Laveykessel blies. Diese Hartnäckigkeit zahlte sich aus. Es tat auf, Sonne und somit Thermik und Hangaufwind pur!!! Olaf heizte seinen grossen 5 Meter Ventus so heftig rum, dass selbst ich ein paar Schritte von der Kante zurück stand „GEIL!!!“


Unter der Woche, bei eher kühlem Wetter war anfangs der Woche ein ganzer Regentag eingeschaltet, dies ist gut so..., denn so wird die Hahnenmooswoche länger und man kann die Kameradschaft so richtig pflegen. Da wird im Workraum gearbeitet, an den Fliegern, auf den Laptops und immer wieder mal ins Bergrestaurant Hahnenmoos gehen Kaffee - Kuchen usw. .


Ich persönlich habe mich dieses Jahr der 3D-Filmerei mit Willi Rohmen zugesprochen. Die Gelegenheit mit meiner und Willis HDV Kamera auf einer Plattform zu kombinieren und 3D Filme zu erstellen war sehr spannend. Es gab einiges zu lernen und wir hatten hier genügend Zeit dazu. Beispiele werden auf FlyHard noch veröffentlicht.


Bis Freitag konnten wir einige Flugstunden sammeln, dank Elektroflieger, die auch teils bis 5,5 Meter Spannweite hatten. Oder gemütlich am Schalmi Bise fliegen. Nur für die ganz schweren grossen Scaleflieger war schlicht zu wenig Thermik vorhanden.


IGG Wochenede

Die IGG Schweiz feiert sein 25 Jähriges bestehen! „Gratulation!!!“ Dies wurde mit einem tollen Apero gefeiert und für alle Mitglieder gab es ein Shirt mit Jubiläumsaufdruck.


Perfekt auf dieses feierliche Wochenende kam auch die Sonne hervor und schaffte beste Wetterverhältnisse. Es konnte am Levey sehr ausgiebig geheizt werden. Speziell will ich hier Georg Staub's seinen Flieger nennen. Über fünf Meter Spannweite, dabei unter 5300 Gramm, soviel ich mitbekommen habe ein Norbert Habe Profil mit 2% Wölbung. Wen man bedenkt, dass die Flugzeuge vom Markt doppelt so viel wiegen, ist dieses Flugzeug extrem leicht. ABER -jetzt kommt's - Georg heizte den Segler mit grosser Geschwindigkeit und extremen Belastung am Hang herum, so dass man nur staunen konnte. Ich schätze, dass auch dieses Modell gut 250 Km/h läuft und es hielt allen extremen Belastungen aus. Klar jeden Grosssegler kann man in der Luft zerstören, aber dieses Modell macht extrem viel mit - Vier Eck Loopings zum Beispiel, einen sehr schnellen negativen Looping - da kräuselt es einem nur vom zuschauen die Nackenhaare... usw. Es ist zu wünschen, dass der Markt dieses Potential auch für sich entdeckt!


Man sieht es auf den Bildern - es wurde schon länger nicht mehr so viel am IGG Wochenende geflogen wie dieses Jahr. Bei diesem tollen Wetter blieb eine Gruppe von ca. 25 Personen zum Nachtessen auf dem Hahnenmoospass (Autos konnten vorher raufgeholt werden und wurden vorher beladen) Man genoss den wunderschönen Abend, und ging mit einem guten Gefühl nach Hause.


Fotos

Hier sind Bilder von Sebastian Henn und Kalle Borchert und von mir.
Dank denen Zwei habe ich diese Jahr auch Bilder von mir selbst - dass mich sehr freut!
Nochmals „Danke!“


 

spacer spacer
spacer Modellflugverband | GPS Euro Cup | GPS Contest Eurotour | Futaba | Aufwind | DS | Wetter | Swiss Web Cams |